Herzerkrankungen

Natürliche Wege zur Bekämpfung von Herzerkrankungen

Hast du dich jemals gefragt, was passieren wird, wenn dein Herz jemals aufhört zu schlagen? Das Herz ist ein wichtiges Organ, das dafür verantwortlich ist, uns am Leben zu erhalten. Es sorgt dafür, dass die richtige Menge an sauerstoffhaltigem Blut durch die Venen in alle Teile des Körpers gepumpt wird. Es ist daher nicht verwunderlich, dass viele Studien über natürliche Wege zur Bekämpfung von Herzerkrankungen von einem medizinischen Fachpersonal durchgeführt wurde. Jedoch wurde festgestellt, dass eine natürliche Substanz, die bisher fast geheim gehalten wurde, die Gesundheit des Herzens unterstützt.

Shilajit, eine mineralreiche organische Verbindung, die natürlich im Himalaya-Gebirge vorkommt, hat kardioprotektive Eigenschaften, die das Herz schützt. Mit Fulvinsäure und Huminsäuren als Hauptbestandteil, verstärkt es sich mit anderen Inhaltsstoffen wie den Aminosäuren Lipiden und phenolen Glykosiden in seiner Wirkung. Shilajit kann dabei helfen, die durch die koronare Herzkrankheit (KHK) verursachten Brustschmerzen loszubekommen. Aber es geht noch weiter! Shilajit hat auch entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften, was es zu einer guten Quelle macht, um Müdigkeit und Stress zu reduzieren, die beide Risikofaktoren für Herzerkrankungen sind.

CHOLESTERIN: DAS GUTE UND DAS SCHLECHTE CHOLESTERIN

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Menschen mit einem hohen Cholesterinspiegel an Herzerkrankungen leiden. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis diese Menschen einen Herzinfarkt erleiden, wenn sie keine Lösung für den erhöhten Cholesterinspiegel finden. Es gibt keinen besseren Weg, als herauszufinden, wie man den Cholesterinspiegel auf natürliche Weise senken kann, da natürliche Lösungen oft wenig oder gar keine Nebenwirkungen haben.

Shilajit, eine natürliche, nährstoffreiche Verbindung mit sehr positiven Inhaltsstoffen, kann verwendet werden, um die negativen Auswirkungen eines hohen Cholesterinspiegels im Körper zu beseitigen. Shilajit, das im Himalaya-Gebirge häufig als schwarzbraun gefärbter Torf vorkommt, besteht hauptsächlich aus Fulvinsäure und Huminsäure. Diese beiden Verbindungen sind beide sehr nützlich, um den positiven Effekt von Shilajit auf den Körper zu erzielen. Aus Studien über die natürliche Senkung des Cholesterinspiegels geht hervor, dass Shilajit nach 24 Tagen Gebrauch den Cholesterinspiegel senkte und das gute Cholesterin (HDL) erhöhte.

DURCHBLUTUNGSSTÖRUNGEN – NICHT ZU SPAßEN!

Ein weiterer Hochrisikofaktor, der für Herzerkrankungen beim Menschen verantwortlich ist, ist die Blutgerinnung. Dies wird in der Regel problematisch, wenn sich bei der Rückbildung von Gefäßverkalkungen ein Blutgerinnsel bildet und dadurch der Weg des Blutes verstopft wird. Es ist daher unerlässlich, nach Wegen zu suchen, wie man Blutgerinnsel auf natürliche Weise verhindern kann, da diese dazu führen können, dass eine Koronararterie nicht in der Lage ist, Blut ins Herz zu führen, was dann zu einem Herzinfarkt führt.

Shilajit kann hier mit Hilfe von Fulvinsäure (einem wichtigen Bestandteil von Shilajit) Unterstützung leisten, welches eine erhöhte Durchblutung des Tiefengewebes ermöglicht. Dieser Blutfluss reduziert letztlich die Schäden, die normalerweise von diesen Geweben verursacht werden und verstärkt gleichzeitig die Fähigkeit des Körpers, sich zu verjüngen und selber zu heilen. So hilft Shilajit die natürliche Blutgerinnung zu lösen und die Schädigung des Körpergewebes auf ein Minimum zu reduzieren.

KRAMPFADERN KÖNNEN AUCH LÄSTIG SEIN

Krampfadern sind eine weitere Gefäßerkrankung, die aus einem Kaliummangel im Blut entstehen können und haben Ihre Ursache unter anderem bei Vererbung, Fettleibigkeit, Schwangerschaft und das Älter werden. Dies führt zu einem übermäßigen Anstieg des Blutvolumens im Körper, was zu mehr Druck auf die Blutgefäße führt. Krampfadern sind neben ihrem unansehnlichen Aussehen auch die Ursache von Beschwerden, Juckreiz und Schmerzen.

Shilajit könnte die beste Behandlung für Krampfadern sein. Warum ist das so? Shilajit ist reich an natürlichem Kalium. Mit seinen Hauptverbindungen Fulvinsäure und Huminsäure, sorgen sie dafür, dass Kalium effizient zu den benötigten Venen und Geweben transportiert wird. Dies kann helfen, Krampfadern auf natürliche und effektive Weise loszuwerden.

ZUSAMMENFASSUNG

Shilajit besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen mit zahlreichen Vorteilen, die die Hauptverbindungen Fulvinsäure und Huminsäure enthalten. Es ist besser eine natürliche Methode zu finden, um Herzkrankheiten zu bekämpfen und den Beginn eines Herzinfarkts zu verhindern. Es hat die essentiellen Nährstoffe, die in der Lage sind, die Gesundheit des Herzens zu erhalten und zu verjüngen. Es kann auch eine ideale Ergänzung sein, um den ungesunden Cholesterinspiegel zu senken und gleichzeitig den HDL (den guten) Cholesterinspiegel zu erhöhen. Diese und viele weitere Vorteile bietet Shilajit ohne die Nebenwirkungen, die bei der Anwendung anderer Medikamente auftreten.

Allerdings ist Shilajit in der Harzform immer noch besser als in Pulver- oder Kapselform. Dies liegt einfach daran, dass das Pulver oder die Kapsel bei der Herstellung eine beträchtliche Menge seiner natürlichen Bestandteile verliert, während die Menge und Qualität der Nährstoffe in Shilajit danach möglicherweise nicht mehr gewährleistet ist.

Vitadote bietet Ihnen die Harzform mit allen Nährstoffen in ihrer ursprünglichen Form an und kann so sowohl die Menge als auch die Qualität der Nährstoffe garantieren.

QUELLEN

  1. Siyavash Joukar et al., Cardioprotective Effect of Mumie (Shilajit) on Experimentally Induced Myocardial Injury, September 2014, Volume 14, Issue 3, pp 214–221 Cardiovascular Toxicology
  2. Carlos Carrasco-Gallardo et.al. Shilajit: A Natural Phytocomplex with Potential Procognitive Activity, Published online 2012 Feb 23, Int. Journal of Alzheimer’s disease,
  3. Banaszkiewicz W, Drobnik M, The influence of natural peat and isolated humic acid solution on certain indices of metabolism and of acid-base equilibrium in experimental animals, 1994, pubmed.gov
  4. Myers R., Heart Disease: Everything You Need to Know, 2004. Firefly Books Ltd,
  5. Verheugt F., Tonkin A., Atherosclerosis and Heart Disease, 2003.Taylor & Francis Group; 1st edition,

zusammenhängende Posts

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest